Mi 26.09.18 Moderne Therapieverfahren bei Hüft und Kniearthrose

Die Arthrose ist eine der häufigsten Erkrankungen in Deutschland. Sie führt zum Gelenkverschleiss und somit zu Schmerzen und Bewegungseinschränkung mit der Folge einer erheblichen Beeinflussung der Lebensqualität. Nicht selten muss ein Arthrosegelenk operiert werden. Allein in Deutschland werden pro Jahr über 400.000 künstliche Hüft- und Kniegelenke bei Arthrose implantiert. Prof. Dr. Peter Schräder, Chefarzt der Orthopädie der Kreiskliniken Darmstadt Dieburg an beiden Standorten Jugenheim und Groß-Umstadt, erklärt in seinem Vortrag die Erkrankung Arthrose und wie diese mittels modernster Operationsmethoden behandelt werden kann.

Veranstaltungsinformationen
  • Datum:  Mittwoch, 26.09.18
    Uhrzeit: 18:30 - 20:00 Uhr
                

    Ort: Stadthalle Babenhausen, Vortragssaal