Fr 21.09.18 Warum legt Oma die Brille in den Kühlschrank

Herr Christ, Ehrenamtlicher Seniorenbeauftragter erzählt eine kleine humorvoll hintergründige Geschichte „Warum legt Oma ihre Brille in den Kühlschrank“. Eine kleine Geschichte aus dem Alltag im positiven Umgang mit einer Demenzerkrankten. Es soll Angehörige darin unterstützen, eine Demenzerkrankung nicht zu tabuisierte, sondern offen, positiv und wissbegierig damit umgehen.

"Es soll nicht der wissenschaftliche Ansatz im Vordergrund stehen. Ich möchte das Thema Demenz aus der s.g. "Angstecke" in den Alltag holen.
Worauf wir "NORMALE" so stolz sind, geht im Laufe der Jahre verloren. Was am längsten bleibt, sind die menschlichen Fähigkeiten: Liebe, Vertrauen, Milde, Barmherzigkeit, Freundlichkeit, Solidarität und Freude.
Psychlogen und Altersforscher überfluten uns mit neueren und neuesten Erknntnissen zum Thema Demenz. Manches von dem was uns da als Warnzeichen aufgezeigt wird, ist für mich ganz normale Vergesslichkeit oder Schusseligkeit."

Veranstaltungsinformationen
  • Datum:  Freitag, 21.09.18
    Uhrzeit: 18:00 - 19:00 Uhr
                

    Ort: Stadthalle Babenhausen, Vortragssaal