News

Neuer Hausarzt in Hergershausen

Planmäßig konnte die im Januar 2017 frisch renovierte Arztpraxis im Alten Rathaus bezogen werden.
Am 18.01.2017 nahm Dr. Matthias Hefter, Facharzt für Innere Medizin, seine Arbeit auf.
Auf 110 Quadratmetern, 3 Behandlungszimmern, einer behindertengerechten Toilette, sowie einem Wartezimmer, verteilen sich die neuen Praxisräume.
Dr. Matthias Hefter plant weiterhin auch zeitnah Haus- und Heimbesuche anbieten zu können.

Zwei neue Hausärzte für Babenhausen

Die Stadt Babenhausen freut sich, ab dem 01.10.2016 zwei neue Hausärzte in der Kernstadt begrüßen zu können. Herr Dr. Abrar Mirza, Facharzt für Allgemeinmedizin / Notfallmedizin und Herr Dr. Henrik Herceg, Facharzt für Innere Medizin / Notfallmedizin, haben den Entschluss gefasst, sich in Babenhausen niederzulassen und werden ab Oktober die Praxis von Herrn Dr. Öztoprak übernehmen. 

Schon seit mehreren Monaten sind die Stadt Babenhausen, ASD Concepts und die Ärzte im Gespräch. Umso erfreulicher ist es, dass nun alles zu einem erfolgreichen Abschluss kam.

Herr Dr. Mirza ist einigen Patienten schon durch seine Vertretungstätigkeit in der Praxis von Herrn Dr. Öztoprak bekannt. Die beiden jungen Ärzte verfügen über eine Reihe von zusätzlichen Ausbildungen und Zusatzbezeichnungen, so dass sie neben der hausärztlichen Grundversorgung auch sonographische Untersuchungen, EKG, Lungenfunktionstests, Akupunktur, Ernährungsberatung, palliativmedizinische Beratung, suchtmedizinische und geriatrische Grundversorgung anbieten können.

Wir freuen uns auch darüber, dass mit den neuen Ärzten die Hausbesuche und die Versorgung der Altenheime weiter ausgebaut werden können. Beide Ärzte weisen darauf hin, dass auch noch ausreichende Kapazität vorhanden ist, um neue Patienten aufzunehmen. 

Dies ist ein wichtiger Meilenstein in der Gesundheitsversorgung von Babenhausen. Mittel- bis langfristig zeichnen sich weitere Entwicklungen, inklusive dem Aufbau eines Gesundheitszentrums mit ärztlichen und nicht ärztlichen Leistungsanbietern, einem Präventionskonzept für Kinder und verschiedene Informationsveranstaltungen für unsere Bürgerinnen und Bürger ab. Die Stadt Babenhausen wird weiterhin darüber informieren. 

Hintergrund:
Im Jahr 2013 beauftragte der Magistrat der Stadt Babenhausen die Firma ASD Concepts mit der Erstellung und Umsetzung eines ganzheitlichen Konzeptes zur Gesundheitsversorgung und Prävention. Ziel des Konzeptes ist es unter anderem, attraktive Strukturen zu schaffen, die die Ansiedlung von zusätzlichen Ärztinnen und Ärzten in Babenhausen erleichtern. Das Gesundheitskonzept wird vom Fachbereich V Soziales & Familie begleitet. Zur erfolgreichen Umsetzung trägt auch wesentlich das Gesundheitsforum bei, in dem Ärzte, Apotheker, Altenheime, Physiotherapeuten, Sportvereine, Sportstudios und auch ortsansässige Firmen zusammenarbeiten.

Weitere Informationen zum Thema Gesundheitsversorgung in Babenhausen und allgemeine Gesundheitsinformationen finden Sie auf der Internetseite: www.babenhausen-gesund.de

Bei Fragen können Sie sich gerne an den Fachbereich V Soziales & Familie unter 06073-60281 oder jessica.schumacherfoobar@babenhausenbarfoo.de wenden.

 

Stand: 23.08.2016

Veröffentlicht von Jessica Schumacher, Stadt Babenhausen

 

 

Krank am Wochenende?

Babenhäuser können ab 2015 zwischen Bereitschaftsdiensten wählen

Die Neuregelung des ärztlichen Bereitschaftsdienstes im Rahmen einer landesweiten Reform wirkt sich auch auf Babenhausen aus. Wie uns die Kassenärztliche Vereinigung mitteilt, gelten die Neuregelungen ab dem 1. Januar 2015. Erste Anlaufstelle war in den letzten Jahren die Ärztliche Bereitschaftsdienstzentrale (ÄBD) in Dudenhofen. Nach der Umstrukturierung im Landkreis Offenbach verbleiben von ehemals 5 nur noch 3  ÄBD, nämlich Dietzenbach, Langen und Seligenstadt. Dies bedeutet für die Bürger von Babenhausen, dass im Landkreis Offenbach nun die ÄBD-Zentrale in der Seligenstädter Asklepios-Klinik  als Anlaufpunkt dient. Als Alternative können die Babenhäuser auch  die ÄBD-Zentrale im Kreiskrankenhaus Groß-Umstadt anfahren. Somit stehen für Babenhausen zwei Zentralen im Radius von 12 km zur Verfügung, die je nach Stadtteil gut zu erreichen sind: für die Langstädter bietet sich ganz bestimmt Groß-Umstadt an, für die Bewohner des Baugebiets Ost eher Seligenstadt.
Ein Vorteil der Reform ist zweifellos die zwingende Vorhaltung eines Hausbesuchsdienstes. Auch hier hat Babenhausen den Vorteil, strategisch gut zwischen den Hausbesuchsdiensten in Dietzenbach (18 km) und Groß-Umstadt (12 km) zu liegen. Somit kann gewährleistet werden, dass auch außerhalb der normalen Sprechzeiten ein Arzt zeitnah bei den Erkrankten zum Hausbesuch eintrifft, wenn der Patient sich nicht selbstständig zur Zentrale begeben kann.

Koordiniert wird der Hausbesuchsdienst über eine Dispositionszentrale in Frankfurt, die über die Telefonnummer 116 117 erreichbar ist.

 

Stand: 12.12.2014

Veröffentlicht von Jessica Schumacher, Stadt Babenhausen